Building Information Modeling

Was bedeutet BIM überhaupt:
Der Begriff Building Information Modeling (kurz: BIM; deutsch: Gebäudedatenmodellierung) beschreibt eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden mit Hilfe von Software. Dabei werden alle relevanten Gebäudedaten digital erfasst, kombiniert und vernetzt. Das Gebäude ist als virtuelles Gebäudemodell auch geometrisch visualisiert (Computermodell). Building Information Modeling findet Anwendung sowohl im Bauwesen zur Bauplanung und Bauausführung als auch im Facilitymanagment.

Idee dahinter:
Es soll nicht nur Zeichnungen von einem Gebäude geben, sondern auch Daten über die verbauten Produkte bzw. Produktgruppen. Das Gesamtergebnis ist ein digitales Modell des Bauvorhabens.

Norm:
Mittlerweile gibt es zu diesem Thema auch Normen.

HL - Part:
Wir stellen die Daten für Revit 2016 zur Verfügung.

Folgende Artikel sind in der derzeitigen Version erhältlich:

PDF-Datei

Video-Erklärung (Youtube):

a) Stückliste  
b) HL510NPr
c) HL540       
d) HL4000     


Sie brauchen nur ihre Mailadresse anzugeben und schon können sie die Daten downloaden. Bei Erweiterung und/oder Neuerungen der Daten erhalten sie dann automatisch ein Mail von uns.

Code eingeben

Code anfordern

erforderlich ... Eingabe erfolderlich
optional ... Eingabe optional



Cookies/Web-Analyse

Diese Seite verwendet Google Analytics. Dazu werden Cookies verwendet um Ihre Verweildauer und die besuchten Seiten anonymisiert aufzuzeichnen. Das Hilft uns unsere Webseite besser nach Ihren Wünschen zu gestalten.